Posts

GEHIRN UND KOSMOS

Bild
GEHIRN und KOSMOS
„Der Mensch ist nach den Gedanken des Kosmos aufgebaut. Der Kosmos ist der große Denker, der bis zum letzten Fingernagel so unsere Form in uns eingraviert, wie unsere kleine Gedankenarbeit die kleinen Eingravierungen ins Gehirn während des Alltages macht. Wie unser Gehirn - das heißt nur in bezug auf die kleinen Partien, wo Eingravierungen geschehen können - unter dem Einflüsse der Gedankenarbeit steht, so steht unser ganzer Mensch unter dem Einfluss der kosmischen Gedankenarbeit [...] Wir werden aus dem Kosmos heraus gedacht. Der Kosmos denkt uns. Und wie wir in unserer kleinen Alltagsgedankenarbeit kleine Eingravierungen in unser Gehirn machen und dann die Vorstellungen Löwe, Hund, Tisch, Rose, Buch, auf, ab, links, rechts uns zum Bewußtsein kommen als die Spiegelungen dessen, was wir vorher im Gehirn präparieren - das heißt, wie wir durch die Bearbeitung des Gehirns zuletzt wahrnehmen Löwe, Hund, Tisch, Rose, Buch, auf, ab, schreiben, lesen - , so wirken die Wesen …

Der Mensch als kosmisches KuNsTwErK

Bild

Zwölf Weltanschauungen - Mathematismus

Bild
Der Mathematismus oder Mathematizismus ist eine der zwölf grundlegenden Weltanschauungen, die Rudolf Steiner unterschieden hat und steht zwischen Materialismus und Rationalismus. Im Tierkreis entspricht ihm das Zeichen der Zwillinge.Der Mathematismus lässt nur mehr mathematische Beziehungen und Ideen als Grundlage der Wirklichkeit gelten und ist derart zugleich eine einsetig verwandelte, abstrakte Form des Idealismus. Die moderne Physik bewegt sich zunehmend in diese Richtung.


"Zwischen dem Materialismus und dem Idealismus ist ein gewisser Übergang. Der ganz grobe Materialismus - man kann ihn ja besonders in unserer Zeit, obwohl er heute schon im Abfluten ist, gut beobachten - wird darin bestehen, daß man bis zum Extrem ausbildet das Kantische Diktum - Kant selber hat es nicht getan! -, daß in den einzelnen Wissenschaften nur so viel wirkliche Wissenschaft ist, als darin Mathematik ist. Das heißt, man kann vom Materialisten zum Rechenknecht des Universums werden, indem man nichts …

Attentatsversuch auf Rudolf Steiner

15. Mai 1922 - Attentatsversuch auf Rudolf Steiner (..) Erst als er sich noch einmal zeigen wollte (Steiner), stürmten einige Männer aus den ersten Stuhlreihen die Bühne. Doch die anthroposophischen Freunde konnten Rudolf Steiner decken, bis er hinter der verschlossenen Eisentür des Künstlerzimmers in Sicherheit war. Grunelius schlug Rudolf Steiner für die Übernachtung im Hotel einen Zimmertausch vor und arrangierte für den nächsten Morgen eine verfrühte Zugsabfahrt nach Mannheim. Noch am selben Abend gab ihm Rudolf Steiner den Auftrag, ein Telegramm an Edith Maryon in Dornach aufzugeben. Es hatte den folgenden Wortlaut: «München überstanden – Steiner.» Diese drei Worte nach dem missglückten Attentatsversuch lassen manches erahnen. Rudolf Steiner war über die Gefahr offenbar wohl im Bilde gewesen, dennoch durfte er sich – nach den für ihn verbindlichen okkulten Gesetzen – nicht selbst schützen, sondern war darauf angewiesen, sich von den Seinen beschützen zu lassen.
Aus: Thomas Meyer: …

Ostergruß 2019

Bild

Zwölf Weltanschauungen - Stier

Bild
Sonne im Tierkreiszeichen Stier: 20. April 2019 / 08:55h/GMT Der Realismus (von lateinisch res, Sache, Gegenstand) ist eine der 12 grundlegenden Weltanschauungen, von denen Rudolf Steiner spricht, und vertritt den erkenntnistheoretischen Standpunkt, dass es eine Wirklichkeit gibt, die unabhängig und ausserhalb des menschlichen Bewusstseins existiert. In direktem Gegensatz dazu steht die erkenntnistheoretische Position des Idealismus. Im Tierkreis entspricht dem Realismus nach Rudolf Steiner das Sternbild Waage - das einzige Tierkreiszeichen, das ein rein mechanisches Instrument darstellt.
"Es kann Menschen geben, die sagen: Ja, ob es nun in der Welt der Wahrheit nur Materie oder nur Geist gibt, darüber kann ich nichts Besonderes wissen; darauf kann sich das menschliche Erkenntnisvermögen überhaupt nicht beziehen. Klar ist nur das eine, daß eine Welt um uns ist, die sich ausbreitet. Ob ihr das zugrunde liegt, was die Chemiker, die Physiker, wenn sie Materialisten werden, die Atome…